Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mi Dez 13, 2017 5:08 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Mai 27, 2015 11:15 am 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2015 10:23 am
Beiträge: 3
Guten Tag liebe Forumsgemeinde,

das vorliegende Problem ist eher theoretischer Natur und beschäftigt mich schon eine ganze Weile. Nun bin ich auf dieses Forum gestoßen und dachte ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.

Bild
(Skizze des Problem)

Die beiden Magneten sind NdFeB Magneten und haben eine Remanenzflussdichte von 1,1Tesla. Der rechte Magnet ist fest eingespannt.

Meine Frage ist folgende: Welche Kraft benötige ich um den linken Magneten mit einer Distanz von 0,1mm zum rechten Magneten zu halten, da die beiden sich abstoßen.

Das ganze soll vorerst nur in x-Richtung betrachtet werden.

Da ich analytisch nicht voran gekommen bin, habe ich versucht das ganze via FEM (FEMM, Vizimag) zu lösen, allerdings ohne Erfolg.

Vielleicht kann mir einer weiterhelfen, analytisch und/oder per FEM, und mir den entscheidenen Tip geben, da ich es gerne verstehen würde.

Danke schon mal im voraus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Mai 27, 2015 4:37 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3408
Wohnort: München
Bei Permanentmagneten ist eine genaue Rechnung immer schwierig bis unmöglich, SaiBot, da sich die Ausrichtung der Weissschen Bezirke unterschiedlich verändert, wenn das Magnetfeld durch äußere Einwirkung verändert wird. In der Praxis ermittelt man die Kräfte deshalb besser durch einen Versuch.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Mai 27, 2015 5:04 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2015 10:23 am
Beiträge: 3
Danke isi1.

Weißt du ob das ganze mit einer FEM Analyse möglich wäre? Und falls ja mit welcher Freeware das ganze möglich wäre?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Mai 28, 2015 10:31 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3408
Wohnort: München
SaiBot hat geschrieben:
Weißt du ob das ganze mit einer FEM Analyse möglich wäre?
Eigentlich bringt FEM auch nicht viel, denn die Veränderungen in den Weissschen Bezirken ist nicht nur materialabhängig, sie hängt auch noch ab von der magnetischen und thermischen Vorgeschichte. Und wie willst Du das halbwegs korrekt modellieren. Natürlich kannst Dir für ein bestimmtes Material mit gleicher Vorgeschichte durch Messungen ein Modell bauen, das ähnliche Anordnungen gut abbildet (Am ehesten wirst Du in dieser Richtung etwas bei den Herstellern finden).

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Mai 28, 2015 1:20 pm 
Online

Registriert: So Feb 22, 2009 1:32 pm
Beiträge: 1707
@SaiBot
Ich würde mal sagen, dass in der gezeichneten Stellung die Haltekraft praktisch Null ist, da die Flussdichte praktisch keine Komponente in Richtung der Flächennormalen hat.

Wenn Du allerdings beide Magnete so drehst, dass Du eine Anordnung N-S-S-N oder S-N-N-S erhältst, dann dürfte die Kraft in der Größenordung

\(\Large F=\frac{B^2}{2\mu_0}\cdot A\)

also bei etwa 400 N liegen (sofern die genannten Abmessungen in Millimeter gegeben sind).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Jun 02, 2015 1:53 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2015 10:23 am
Beiträge: 3
@GvC
Leider habe ich schoneinmal festgestelt das die Kraft ungleich 0 ist als ich 2 Magneten in der Hand gehalten habe.
Aber interessant ist deine Rechnung trotzdem, wie hast du den Abstand beider Magneten mit eingebunden? Wäre es das selbe für N-S-N-S Ausrichtung nur mit umgedrehten Vorzeichen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog