Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mi Nov 22, 2017 5:19 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zylinder und Gadruck
BeitragVerfasst: So Sep 06, 2015 8:55 am 
Offline

Registriert: Di Apr 14, 2015 1:14 pm
Beiträge: 49
Hi



Wie löst man diese Aufgabe?
Ein Zylinder ist mit 0.10mol eines idealen Gases bei Standardbedingungen gefüllt. EIn zunächst fixierter Kolben mit der Masse 1.4 kg dichtet den Zylyinder gasdicht ab. Die eingeschlossene Gassäule ist 2.4m hoch. Kolben und Zylinder sind von Luft umgeben, ebenfalls bei Standardbedingungen. Nun wird der Kolben losgelassen und kann absinken, wobei er sich(nach wie vor gasdicht schliessend) reibungsfrei bewgen kann. Nache iniger Zeit endet die Schwingungsbewegung des Kolbens; nun sind der Kolben udn die umgebende Luft in thermischen Gleichgewicht miteinander. a) Berechnen Sie, wie hoch die Gassäule nun ist. b) Nehmen Sie an, der Kolben wird um eine geringe Strecke aus einer Gleichgewichtspositon nach unten gedrückt und dann losgelassen. Nehmen Sie an, dass die Temperatur des Gases konstant bleibt, und berechen Sie die Freqeunz mit der der Kolben schwingt.

a) F_g +Gasdruck von oben bis zum Kolben/Fläche =Gasdruck von unten bis zum Kolben/Fläche
also:

1.4kg*10kg/m*s^2 +( x*0.1mol*M* (v_rms)^2)/3*V)/A = ((2.4-x)*0.1mol*M* (v_rms)^2)/3V)/A
weiter gilt: T=273.15k, P= 100 000Pa , R=8.1345, V=22.7l, A=Fläche
nun kann man nach x auflösen und erhält x=-0.599701*(a-1.71502)

was mache ich falsch?
b) -

thx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder und Gadruck
BeitragVerfasst: So Sep 06, 2015 10:02 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3397
Wohnort: München
amsf hat geschrieben:
Ein Zylinder ist mit 0.10mol eines idealen Gases bei Standardbedingungen gefüllt. EIn zunächst fixierter Kolben mit der Masse 1.4 kg dichtet den Zylyinder gasdicht ab. Die eingeschlossene Gassäule ist 2.4m hoch. Kolben und Zylinder sind von Luft umgeben, ebenfalls bei Standardbedingungen. Nun wird der Kolben losgelassen und kann absinken, wobei er sich(nach wie vor gasdicht schliessend) reibungsfrei bewgen kann. Nache iniger Zeit endet die Schwingungsbewegung des Kolbens; nun sind der Kolben udn die umgebende Luft in thermischen Gleichgewicht miteinander. a) Berechnen Sie, wie hoch die Gassäule nun ist. b) Nehmen Sie an, der Kolben wird um eine geringe Strecke aus einer Gleichgewichtspositon nach unten gedrückt und dann losgelassen. Nehmen Sie an, dass die Temperatur des Gases konstant bleibt, und berechen Sie die Freqeunz mit der der Kolben schwingt.

a) F_g +Gasdruck von oben bis zum Kolben/Fläche =Gasdruck von unten bis zum Kolben/Fläche
also:

1.4kg*10kg/m*s^2 +( x*0.1mol*M* (v_rms)^2)/3*V)/A = ((2.4-x)*0.1mol*M* (v_rms)^2)/3V)/A
weiter gilt: T=273.15k, P= 100 000Pa , R=8.1345, V=22.7l, A=Fläche
nun kann man nach x auflösen und erhält x=-0.599701*(a-1.71502)

was mache ich falsch?
Was und ob Du was falsch machst, kann ich auch nicht sehen, es sei denn, dass Du auf Einheiten achten solltest (z.B. Kelvin mit großem K ). Und was das kleine a in Deinem Ergebnis ( x=-0.599701*(a-1.71502) ) ist, kann ich auch nicht erkennen. Soll das vielleicht das große A sein? Aber das kann auch nicht sein, denn dann würdest Du von m² eine einheitenlose Zahl abziehen, was ja auch nicht sein sollte. :?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder und Gadruck
BeitragVerfasst: So Sep 06, 2015 2:37 pm 
Offline

Registriert: Di Apr 14, 2015 1:14 pm
Beiträge: 49
Danke, das kleine a sollte A sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog