Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Fr Jan 19, 2018 3:57 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Okt 31, 2015 9:05 pm 
Offline

Registriert: Di Apr 14, 2015 1:14 pm
Beiträge: 49
Hi

Welche Gesetze für harmonische Schwingungen gelten auch für nicht harmonische Schwingungen? Gilt u.a das Kraftgesetz für alle harmonischen Schwingungen, ausser dem Federpendel, uneingeschränkt? Gilt es auch für nichtharmonische Schwingungen?


thx


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Okt 31, 2015 11:59 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3416
Wohnort: München
amsf hat geschrieben:
Gilt u.a das Kraftgesetz für alle harmonischen Schwingungen, ausser dem Federpendel, uneingeschränkt? Gilt es auch für nichtharmonische Schwingungen?
So wie ich das verstehe, gilt Newtons Kraftgesetz F = m * a immer, wenn die Geschwindigkeiten nicht in die Nähe der Lichtgeschwindigkeit kommt, ganz egal welchen Versuch wir betrachten.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Nov 01, 2015 12:30 pm 
Offline

Registriert: Di Apr 14, 2015 1:14 pm
Beiträge: 49
Danke, ich meinte das Kraftgesetzt einer harmonischen Schwingung F=-D*y, aber da sich dies vom zweiten Newtonschen Gesetz ableitet, gilt das auch für nichtharmonische Schwingungen, oder?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Nov 01, 2015 6:10 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3416
Wohnort: München
amsf hat geschrieben:
Danke, ich meinte das Kraftgesetzt einer harmonischen Schwingung F=-D*y, aber da sich dies vom zweiten Newtonschen Gesetz ableitet, gilt das auch für nichtharmonische Schwingungen, oder?
Na ja, so ähnlich schreibt sich das Hookesches_Gesetz

Das zweite Newtongesetz lautet so:
Zitat:
„Die Änderung der Bewegung ist der Einwirkung der bewegenden Kraft proportional und geschieht nach der Richtung derjenigen geraden Linie, nach welcher jene Kraft wirkt.“
Das bringt mich jetzt etwas durcheinander - wie ist da der Zusammenhang?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Nov 04, 2015 5:42 am 
Offline

Registriert: Di Okt 27, 2015 8:05 am
Beiträge: 3
Leider habe ich keine Erfahrung und keine Ahnung. hulle6








samsung galaxy a5 hülle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron


Physik Blog