Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Fr Jan 19, 2018 3:58 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abbremsung einer rotierenden Welle
BeitragVerfasst: So Nov 22, 2015 3:33 pm 
Offline

Registriert: So Nov 22, 2015 3:22 pm
Beiträge: 85
Eine rotierende Welle mit der Masse 500 kg und dem Durchmesser 36 cm, die als Vollzylinder
zu betrachten ist, dreht sich mit konstanter Drehzahl von 240 Umdrehungen/min. Durch An-
pressen von Bremsbacken mit einer Andruckkraft von 1000 N wird die Welle bis zum Stillstand
gebremst.
Wieviele Umdrehungen führt die Welle vom Bremsbeginn bis zum Stillstand aus, wenn die
Reibungszahl der Bremsbacken relativ zur Welle 0.3 beträgt?

Meine Idee: Man kann die kinetische Energie der Welle über das Trägheitsmoment mit der Winkelgeschwindikeit ausrechnen.
Dann kann man das mit der Kraft 1000N mal eine Strecke s berechen , wobei s der Umfang des Kreises vom Vollzylinder ist.
Die erhaltenene Energie entspricht der Energie die die Welle pro Umdrehung verliert...Das Verhaltnis von der Enerige der Welle und dieser aus der Kraft berechneten Energie muss die Anzahl der Umdrehungen ergeben...ist das richtig??
mfg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Nov 22, 2015 5:00 pm 
Offline

Registriert: Di Mär 26, 2013 7:06 am
Beiträge: 40
Hi Anes!
Vielleicht ist das so gemeint, dass die beiden Bremsbacken mit je 1000N bremsen (wie beim Auto)?

Die Aufgabe wird schwieriger, wenn man ein mit 1000N belastetes Bremsband hat, das die Welle mit einem Winkel von 180° umschließt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Nov 22, 2015 5:11 pm 
Offline

Registriert: So Nov 22, 2015 3:22 pm
Beiträge: 85
wie rechnet man das dann aus?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 23, 2015 12:10 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3416
Wohnort: München
Was willst denn genau rechnen, Anes?
Trägheitsmoment J = ½ m R²
Energie W_kin = ½ J ω²
Bremsenergie E_b = Normalkraft * µ * 2 pi R * n ... n = Anzahl der Umdrehungen

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 23, 2015 10:20 am 
Offline

Registriert: So Nov 22, 2015 3:22 pm
Beiträge: 85
Die Anzal der Umdrehungen.


wie mache ich das dann genau?
ich bitte um Hilfe...bin etwas verwirrt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 23, 2015 1:25 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3416
Wohnort: München
Anes1710 hat geschrieben:
Die Anzal der Umdrehungen.
... habe ich mit n benannt.
nur zur Erinnerung hat geschrieben:
Trägheitsmoment J = ½ m R²
Energie W_kin = ½ J ω²
Bremsenergie E_b = Normalkraft * µ * 2 pi R * n ... n = Anzahl der Umdrehungen

Anes1710 hat geschrieben:
wie mache ich das dann genau? ich bitte um Hilfe...bin etwas verwirrt
Gut, Anes,
zuerst ordnest Du die Variablen zu:
a) was ist gegeben?
ordne jede gegebene Größe dem zugehörigen Variablennamen zu
Achtung R ist der halbe Durchmesser.
b) nun setzt Du die Formel so zusammen, dass Du W_kin = E_b bekommst
(Ahh, die Bremsenergie hätte ich besser mit W_b bezeichnet.)
c) nun bringst Du alle bekannten Variablen nach rechts
und versuchst die Unbekannten zu ersetzen. Z.B. was wird wohl der Variablenname ω bedeuten?
d) wenn es klappt, sollte nun links die gesuchte Variable stehen
e) danach setzt Du die Werte ein und berechnest Deine Unbekannte.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Nov 24, 2015 6:32 pm 
Offline

Registriert: Di Mär 26, 2013 7:06 am
Beiträge: 40
Hi Anes!
Wie weit ist das nun gediehen? Reichen isis Anweisungen?
Könntest Du bitte Deine Ergebnisse zeigen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron


Physik Blog