Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mo Apr 23, 2018 5:16 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2016 2:03 pm 
Offline

Registriert: Mo Jan 04, 2016 1:57 pm
Beiträge: 1
Meine Frage bezieht sich auf die folgende Grafik, die ich auf Anweisung meines Profs. erstellen sollten. Leider kann ich mir nicht erklären wie die Kräfte genau wirken.

Die Folgende Grafik zeigt das Wirken einer Trommelbremse:


[url]www.dropbox.com/s/2ug297rgxdtyzyy/Selbstverstärkung und Selbsthemmung.jpg?dl=0[/url]

Einfach den Link kopieren und einfügen.

https://www.dropbox.com/s/2ug297rgxdtyzyy/Selbstverstärkung und Selbsthemmung.jpg?dl=0

Der Bremszylinder drückt die Bremsbacke (linke Bremsbacke) gegen die Bremstrommel. Die Tangentialkraft ist in eine horizontale und vertikale Tangentialkraft aufgeteilt. Die Horizontale verstärkt die vom Bremszylinder ausgehende Bremskraft. Folglich entsteht eine Selbstverstärkung. Auf der rechten Seite wirkt die Horizontale dem Bremszylinder entgegen. Folglich kommt es zu einer Hemmung der Bremskraft.

Kann mir jemand erklären wie es zur Tangentialkraft kommt und weshalb sich diese in eine Vertikale und Horizontale aufteilt?

Muss hinzufügen, dass ich keine Physiker bin sondern Techniker. Daher meine Defizite bezüglich wissenschaftlichen Erklärungen. Habe via Bücher und Internet keine passende Erklärung finden können.

Vielen Dank für die Hilfe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2016 2:31 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3441
Wohnort: München
So wie das gezeichnet ist, scheint der ganze Zylinder drehbar zu sein (roter Pfeil).
Man könnte annehmen, dass der gelbe Hydraulikzylinder fest steht und dadurch
die Reibungskraft zusätzlich auf der einen Seite wirkt.
Dagegen spricht, dass der hydraulische Druck gleich bleibt und deshalb
auf solche Kräfte nicht reagiert.
Genaueres kann man nur sagen, wenn man die konstruktiven Verhältnisse genau kennt.

Mir war diese Selbstverstärkung nur so bekannt:
Die Bremsbacke wird durch die Reibung mitgenommen und drückt gegen das Bremsbackenlager.
Da das Lager weiter innen sein muss als die Bremsfläche, entsteht dort ein Drehmoment,
das die eine Bremsbacke stärker andrückt und die andere eben schwächer.

PS Dein Bild funktioniert nur, wenn man cookies zulässt, was vernünftige Leute wohl nicht tun.
Überdies sieht man es nicht direkt. Wie stellt man Bilder ins Forum?
Zitat:
Geh einfach z.B. auf http://www.directupload.net
Dort kannst du ohne Anmeldung Bilder kostenlos hochladen.
Dann den 2. Link kopieren und hier einfügen

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog