Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mo Nov 20, 2017 11:35 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Jan 23, 2016 3:25 pm 
Offline

Registriert: Sa Jan 23, 2016 3:23 pm
Beiträge: 1
Hallo liebe Community,

ich mache zurzeit eine Facharbeit in Physik und dabei geht es um diesen Versuch: http://www.leifiphysik.de/themenbereich ... bereiche...

Ganz kurz: Ich bestrahle mit einer 1000 W - Lampe eine 10x10 cm Metallplatte und ermittle durch eine Formel die Bestrahlungsstärke in W / m². Die Formel lautet so:

c ⋅ m ⋅ Δϑ / A⋅ Δt

Es ist offensichtlich, dass der Zähler die Wärmekapazität beschreibt.. Aber wieso muss ich das durch die Fläche mal die bestrahlte Zeit teilen? Ich habe schon in zig Büchern nachgeschaut, diese Formel habe ich nirgendwo gefunden. Diese Formel habe ich bis jetzt nur in Verbindung mit diesem Versuch gesehen. Auch bei dieser Facharbeit:

http://www.lehrer-online.de/831483.php? ... 30#a831656

Aber ich würde bei meiner Facharbeit gerne auch was über die Herleitung erzählen, nur weiß ich nicht wo ich nachschauen sollte. Könnt ihr mir vielleicht dabei behilflich sein?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)

Meine Idee: Vielleicht wurde die Formel für Die Wärmekapazität mit einer anderen Formel multipliziert, wo die andere Formel A⋅ Δt im Nenner hat?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 16, 2016 2:34 pm 
Offline

Registriert: Di Feb 16, 2016 2:29 pm
Beiträge: 2
Hallo,
das geht schon aus der Einheit hervor: W/m^2.
1W=1J/s. Du hast die Bestrahlungsstärke also als Energie pro Sekunde pro Quadratmeter "Normiert". Wenn du nur 10*10 cm bestrahlst, dann hast du als Bestrahlungsstärke pro m^2 natürlich einen deutlich kleineren Wert als pro dm^2.

Ich hoffe das hilft dir weiter?
LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 16, 2016 6:56 pm 
Offline

Registriert: So Feb 22, 2009 1:32 pm
Beiträge: 1697
enchino hat geschrieben:
c ⋅ m ⋅ Δϑ / A⋅ Δt

Es ist offensichtlich, dass der Zähler die Wärmekapazität beschreibt.


Woher nimmst Du diese Gewissheit? Schon aufgrund der Dimension ist es offensichtilich, dass es sich beim Zähler nicht um die Wämekapazität, sondern um die Wärmemenge handelt, die die Platte aufnimmt (bzw. aufgenommen hat).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog