Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mo Dez 11, 2017 7:12 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: brauche hilfe
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 4:23 pm 
Offline

Registriert: Di Mär 29, 2016 4:11 pm
Beiträge: 4
Hab ein beispiel vom professor bekommen was auf den test kommt
Hier das beispiel "Berechne U und T, sowie (t=2ms) für u(t) = 20V sin(2Pi × 100 t)"

Kann mir jemand helfen??? :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauche hilfe
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 5:00 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3408
Wohnort: München
HTL ist schwer hat geschrieben:
Berechne U und T, sowie (t=2ms) für u(t) = 20V sin(2Pi × 100 t)
Was wird denn mit U und T gemeint sein?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauche hilfe
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 6:20 pm 
Offline

Registriert: Di Mär 29, 2016 4:11 pm
Beiträge: 4
U= volt
T weis ich selber nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauche hilfe
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 6:31 pm 
Offline

Registriert: Di Mär 29, 2016 4:11 pm
Beiträge: 4
T=1÷f das weis ich aber U brauche ich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauche hilfe
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 7:56 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3408
Wohnort: München
HTL ist schwer hat geschrieben:
(t=2ms) für u(t) = 20V sin(2Pi × 100 t)"
Ja, dann vergleichen wir mal mit der üblichen Formel
u(t) = Uo * sin ( ω t + φ) und ω = 2 pi / T

dann finden wir durch Vergleich: φ = 0° und T = 10 ms
und U ? Falls es die Augenblicksspannung zum Zeitpunkt 2ms sein sollte:

U = u(2ms) = 20V sin(2Pi * 100/s * 2ms) ... das "pro Sekunde fehlt bei Deiner Angabe ... Abschreibfehler?
Dieses U kannst sicher selbst herausfinden.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass man mit U eigentlich üblich den Effektivwert versteht.
Das sollte mit 20V / √2 auch herausfindbar sein.

Kommst Du damit zurecht?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauche hilfe
BeitragVerfasst: Mi Mär 30, 2016 6:46 am 
Offline

Registriert: Di Mär 29, 2016 4:11 pm
Beiträge: 4
Danke schön ich kamm schon klar

Mfg aus wien :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog