Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mi Dez 13, 2017 9:16 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schärfentiefe bestimmen
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2016 9:12 am 
Offline

Registriert: Sa Apr 30, 2016 1:12 pm
Beiträge: 66
Wie groß ist die „Schärfentiefe” für ein Objektiv der Brennweite f=50 mm bei der Blendenzahl
B=5,6 und bei der Entfernungseinstellung e=6 m?
Die Abbildung eines Punktes zählt als scharf, solange die Bildgröße kleiner als u=50 *10^-6 m ist.
Die Blendenzahl ist definiert als B=f/d mit d als Durchmesser der die Öffnung des Objektives
begrenzenden Blende.

Kann mir da bitte jmd weiterhelfen? Wie soll ich das angehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schärfentiefe bestimmen
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2016 4:34 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3408
Wohnort: München
M.E. muss man da zwei Ursachen berücksichtigen:
1. den Durchmesser des Beugungsscheibchens (je nach Lichtfrequenz ist das
nach meiner Erinnerung etwa die Blendenzahl in µm
2. zusätzlich den Abstand der schräg einfallenden Strahlen bei Änderung des Linsen-Bild-Abstands.

Ich würde mir da zuerst eine Zeichnung machen, Sarah.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schärfentiefe bestimmen
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2016 6:44 pm 
Offline

Registriert: Sa Apr 30, 2016 1:12 pm
Beiträge: 66
Würdest du wissen, wie man das genau dann ausrechnet isi1 ?

Es Würde doch so aussehen ungefähr:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4 ... ereich.svg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schärfentiefe bestimmen
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2016 6:59 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3408
Wohnort: München
Genau Sarah,
und Z = 44,4 µm sowie Abstand P von der Linsenmitte = 6m

https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4rfentiefe
Da hast Du sicher schon gesehen, wie man daraus die Schärfentiefe berechnet.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schärfentiefe bestimmen
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2016 7:03 pm 
Offline

Registriert: Sa Apr 30, 2016 1:12 pm
Beiträge: 66
Mir ist noch nicht klar, wie du auf das Z kommst isi1?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schärfentiefe bestimmen
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2016 7:06 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3408
Wohnort: München
Sarah hat geschrieben:
Mir ist noch nicht klar, wie du auf das Z kommst isi1?
50µ - 5,6 µ .... vom Streuungsscheibchen - aber das kann man vielleicht vernachlässigen?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schärfentiefe bestimmen
BeitragVerfasst: Mi Jun 08, 2016 8:35 am 
Offline

Registriert: Sa Apr 30, 2016 1:12 pm
Beiträge: 66
Danke isi1 :)

Ich habe alles berechnen können .


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron


Physik Blog