Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Fr Okt 20, 2017 10:28 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2016 2:49 pm 
Offline

Registriert: Fr Jul 01, 2016 2:46 pm
Beiträge: 1
Hallo an Alle!
Habe eine Frage bzgl. der Berechnung der Energiemenge bzw. Leistung zur Ueberwindung des Luftwiderstands bei Fahrzeugen.

E = (cw * A * rho/2) * v² * s
s ist dabei die zurueckgelegte Strecke
das was in Klammern ist, sind Konstanten. Denke soweit ist es richtig.

Nun das Problem bei der Sache, ich moechte die Energie bei der Beschleunigung von bspw. 30 auf 40 km/h berechnen und nicht bei konstanter Geschwindigkeit. die Strecke s hierfuer ist definiert. bspw. 50m.

Wie ihr seht kann man jedoch nur eine Geschwindigkeit einsetzen und nicht zwei.


Meine Ideen:
Nun meine Idee war es das Integral von E zuberechnen mit v als Variable.
Das integral getelit durch 1/obere minus untere Grenze !

E = (1/b-a)*(cw * A * rho/6) * v^3 * s

Da dies ja ein genaueren wert darstellt, als würde ich den mittelwert aus der ersten gleichung berechnen.

Nun meine Frage ob dieser Ansatz richtig ist:
denn laut P = F * v ist es falsch, hier lautet die Gleichung: P =(cw * A * rho/2) * v^3 * s

Unterschied liegt in rho/2 und nicht rho/6

Das Problem ist einfach, dass die Energiemenge die ich berechnen moechte nicht einfach bei einer konstanten geschwindigkeit sodern bei einer beschleunigung gemessen werden soll und ich nun verwirrt bin, ob meine intergration richtig war im hinblick auf die variaable.
denn: P * s = E


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Jul 04, 2016 12:20 am 
Offline

Registriert: Fr Feb 05, 2016 1:58 am
Beiträge: 1
Auch wenn der Fragesteller den wiederholten Hinweis nicht wahrhaben will und die identische Frage deshalb hier als Doppelpost nochmal stellt: Ohne Wissen über die Motorleistung ist sie nicht lösbar.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog