Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mi Dez 13, 2017 9:14 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Doppelspaltexperiment reloaded
BeitragVerfasst: Di Sep 06, 2016 6:30 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 326
Wohnort: Münster
Also, ich würde das Doppelspaltexperiment sehr gerne einmal hier an der Uni selbst durchführen und auch einige Versuchsreihen dazu... Ich glaube tatsächlich, nachweisen zu können, dass es sich nicht um Interferenz handelt, sonder lediglich um eine Teilung der Wahrscheinlichkeitswelle... Wäre es eine Interferenz, wäre es schon sehr sonderbar, denn das Experiment funktioniert auch dann, wenn man nur "einzelne" Photonen abschießt... Was bitte soll da interferieren???

Ich stelle es mir so vor, wie in der Animation ab Minute 9.20:

https://www.youtube.com/watch?v=ufBPP1I6HdU

Was meint Ihr dazu? Wieder einmal ein bahnbrechendes Theam... Selbst Zeilinger hat es nicht gemerkt... Aber dafür hat er ja auch nicht den Nobelpreis gekriegt... :D :D :D

Aber was verurscht die Teilung der Wahrscheinlichkeitswelle??? Ein vollkommen ungelöstes Problem...

Auch wird man die Ergebnisse am Dreifach- und Vierfachspalt usw. überprüfen müssen....

Stellt Euch mal vor, ich hätte recht, und es wäre tatsächlich kein Interferenzmuster... Das wäre doch eine echte Sensation, oder...

Gruß Joachim Stiller Münster


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 09, 2017 6:55 pm 
Offline

Registriert: Mi Feb 25, 2009 4:39 pm
Beiträge: 96
Wie in den anderen Beiträge schon erwähnt, darfst Du die Photonen nicht als Teilchen im Sinne Einsteins betrachten, der hat die mit neutralen Teilchen verwechselt (etwa den N-Strahlen, Bequerel). Richtig funktioniert es nur, wenn Du die Lichtquanten als elektromagnetische starre, d. h. nicht zerfließende Wellenpakete (si-Wellenpakete, siehe "Einheitliche Feldtheorie") betrachtest. Diese sind räumlich ausgedehnt, können also Drehimpuls mitführen (Einsteins Lichtteilchen können das nicht, siehe uni protokolle) usw..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 23, 2017 11:32 am 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 326
Wohnort: Münster
Das Tue ich... Ich spreche in dem Zusammanhang auch von der Stringtheorie des Lichts im ausdrücklichen Gegensatz zur Wolkentheorie der Materie...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron


Physik Blog