Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Do Jun 29, 2017 2:33 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einstein und Energieerhaltungssatz
BeitragVerfasst: Sa Nov 05, 2016 5:04 pm 
Offline

Registriert: Sa Nov 05, 2016 4:55 pm
Beiträge: 11
Warum weicht die berühmte Einstein Formel von der viel älteren Energieerhaltungsformel ab?
E=mc² W=0.5*mv²

Wenn E=W und v=c warum einmal die volle Masse und einmal die Hälfte?
Und warum ist Einsteins Formel so was besonderes, wenn es sie schon vorher gegeben hat?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 07, 2016 8:29 am 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 249
Wohnort: Münster
Wie würdest Du denn den Energieerhaltungssatz der Mechaik schrieben... Zeig das doch mal eben... NUr damit wir von gleichen Voraussetzungen ausgehen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 11, 2016 8:08 pm 
Offline

Registriert: Sa Nov 05, 2016 4:55 pm
Beiträge: 11
Habe ich doch geschrieben W=0.5m*v². Wie soll ich sie anders schreiben. Ist doch ein bekanntes Gesetz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Nov 12, 2016 1:34 am 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 249
Wohnort: Münster
Ja, ber kein Energieerhaltungssatz, sondern nur die Formel für kinetische Energie... Bei Einstein kommt hingegen überhaupt keine kinetische Energie vor... Du vergleichst also Äpfel mit Birnen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Nov 19, 2016 9:19 pm 
Offline

Registriert: Sa Nov 05, 2016 4:55 pm
Beiträge: 11
Dies mag mein Fehler sein. Danke für die Antwort. Aber denk doch mal darüber nach, dass Einstein nur Theorien aufgestellt hat, keine Beweise.

1)Nebenbei, hat Licht Masse?

wenn nicht wäre E=0*mc² Energie gleich null. Licht kein Energieträger?

wenn ja würden wir trotz geringer Masse vom Licht erschlagen?

2)Und dann noch eine andere Sache!!!

Gravitation:
Wir wissen, dass die Anziehungskraft zweier massebehafteten Körper abhängig von deren Masse und Entfernung ist. Meines Wissens wie folgt: doppelte Masse Doppelte Kraft. Entfernung wirkt sich quadratisch aus.
Wie wird die Entfernung zwischen zwei Objekten eigentlich gemessen? Beispiel Erde Mond. Zentrum zu Zentrum, oder Oberfläche zu Oberfläche?
Wo ist die Gravitation der Erde am Stärksten? a)an der Oberfläche ? b) in der Mitte (hier ist sie gleich null, oder?) c)etwas entfernt von der Oberfläche? (geht wieder mit ansteigender Entfernung gegen null)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 1:36 am 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 249
Wohnort: Münster
Das sind eine Menge Fragen und ich versuche mal, es mit meinem laienhaften Hintergrund etwas aufzudröseln:

O. Punkt... Einstein hat nicht nur eine Theorie aufgestellt... Es gibt inzwischen auch eine ganze Menge gesicherter und echter "Beweise"..,. An der RT von Einstein führt jedenfalls kein Weg vorbei... Ob das spezielle Relativitätsprinzip deshalb immer so richtig ist, sei dahingestellt... Ich selbst lehne es ab... Das ist aber bitte nur eine Detailkritik, keine Grundsatzkritik..

1. Punkt...Licht besteht aus Photonen, die man auch als kurze Wellenabschnitte von einer Wellenlänge betrachtne kann... Der Physiker sagt nun so: Lichtteilchen, also die Photonen, haben zwar keine Ruhemasse, aber wenn sich Licht frei bewegt, hat es Energie, und zwar entsprechend der Wellenlänge, und damit auch eine Masse... Diese Masse ist allerdings rein virutell und so spricht der Phyiker auch von der virutellen Masse des Photons...

2. Punkt... Man misst die Entfernung zweier Massen vom Massen- bzw.. Gravitatiosnzentrum aus, also praktisch vom Erdmittelpunkt bis zum Mittelpunkt des Mondes... Ich meine, das ist doch eigentlich auch ganz logisch... Wie sollte man es denn sonst machen...Es ist doch sowieso nur eine rein abstrakte Überlegung...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 4:56 pm 
Offline

Registriert: Sa Nov 05, 2016 4:55 pm
Beiträge: 11
Exakt, Abstrakt! Also wissen selbst die Experten nichts genau. Es wird viel Philosophiert, LOL. Danke für deine Antwort.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 11:09 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 249
Wohnort: Münster
Richtig... Es sind immer nur (abstrakte) Modelle... Es sind immer nur "Annäherungen an die Wirklichkeit", die nieimals "ganz" erreicht wird... Wissenschaft ist immer approximativ...Dessen ist sich die Philosophie heute im Grunde gewiss...Lies mal Frietjof Capra... :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 28, 2016 9:43 pm 
Offline

Registriert: Sa Nov 05, 2016 4:55 pm
Beiträge: 11
Danke für deine Antwort, ich hätte noch ca 3 Sachen (andere) über die man nachdenken sollte. deine Meinung, neue Diskussion eröffnen, oder hier posten? Ich möchte mich in diesem Forum nicht als Blödmann darstellen, da ich wenig Forenerfahrung habe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 28, 2016 11:44 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3298
Wohnort: München
Herforder2 hat geschrieben:
Danke für deine Antwort, ich hätte noch ca 3 Sachen (andere) über die man nachdenken sollte. deine Meinung, neue Diskussion eröffnen, oder hier posten? Ich möchte mich in diesem Forum nicht als Blödmann darstellen, da ich wenig Forenerfahrung habe
Anderes Thema, neuer Thread bitte, Herford, und ein Forum ist für Fragen da, es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten - sagt man. ;)

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Nov 29, 2016 6:47 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 249
Wohnort: Münster
Das sehe ich genau so... :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog