Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mi Aug 23, 2017 4:34 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 5:46 am 
Offline

Registriert: Do Feb 09, 2017 5:33 am
Beiträge: 1
Hallo

Ich habe letztens ein Video gesehen wo ein Kupferdraht mit zwei Magneten und einer Batterie zum drehen gebracht wurde.
Meine Frage ist wie genau funktioniert das.
Was ist die Physik dahinter, welche das drehen möglich macht und was muss geschehen um den Draht schneller bzw. langsamer drehen zu lassen.
Ich nehme gerne auch Formeln und sonstiges.

https://youtu.be/xgrBACVLrWc?t=214

Jedes Wissen hilft mir irgendwie weiter, deshalb danke an die Leute die der Physik Null weiterhelfen. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 9:50 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3366
Wohnort: München
Miracee hat geschrieben:
Was ist die Physik dahinter, welche das drehen möglich macht und was muss geschehen um den Draht schneller bzw. langsamer drehen zu lassen.
Altgriechisches Sprichwort:
"Alle Kreter sind Lügner"
Das kam wohl daher, dass Kreta früher praktisch das Mittelmeer beherrschten und ganz langsam die Macht verloren, Wogegen diese Völker, wie man auch heute beobachten kann, durch notorisches Lügen glauben gegensteuern zu können.
So ist es auch mit dem gezeigten Versuch: Er zeigt sogar genau, wie der Draht abgeschnitten wird, gibt aber keinerlei Hinweis, dass er in Inneren des unteren Rings die Lackisolation abgeschabt hat. Das nennt man Lügen durch Verschweigen.
Erklärung: Die beiden Magneten unter der Batterie sind leitend und dienen als Minuspol.
Vom Pluspol der Batterie fließt der Strom durch den Kupferdraht zu den Magneten und dann zum Minuspol.
Wenn man sich das Magnetfeld zeichnet, sieht man, dass das Drahtstück, das vom unteren Ring weggeht, halbwegs senkrecht zu den Magnetfeldlinien verläuft. Da wirkt eine Kraft auf den Draht, senkrecht auf dem Draht und senkrecht zum Magnetfeld, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Lorentzkr ... nen_Leiter

Alles klar?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron


Physik Blog