Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Fr Jan 19, 2018 1:23 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Feb 17, 2017 5:04 pm 
Offline

Registriert: Fr Feb 17, 2017 4:54 pm
Beiträge: 2
Hallo Forum,

ich vergleiche die Ergebnisse einer Energieberechnung (Energieaufnahme währende eines Brennvorgangs einer keramischen Platte 5x3m, Brenndauer 35h) mittels zwei Software.

Nun liefert mir die eine Software Wärmeaufnahme von 80 MJ/m² Innenseite gegenüber der Abgabe von 19 MJ/m² auf der Außenseite, was eine Bilanz von 61 MJ/m² bedeuten würde.

Die andere Software liefert ein Ergebnis von 354,1 kW. Zeitbezogen rechne ich mit 354kW/35h = 10 kWh. Bezogen auf die Platte (5x3m) hätte ich einen Energieverbrauch von 0,6 kWh/m².

Umgerechnet sind jedoch 61 MJ/m² ca. 22 kWh/m².

Kann ich über die Umrechnung mit dem Zeitfaktor die Energie aus der ersten Software mit der Leistung aus der zweiten Software vergleichen?
die Bin ich auf dem Holzweg? Kann jemand helfen?

Die verzweifelte Tentakel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Feb 18, 2017 2:39 am 
Offline

Registriert: So Feb 22, 2009 1:32 pm
Beiträge: 1722
Tentakel hat geschrieben:
Die andere Software liefert ein Ergebnis von 354,1 kW. Zeitbezogen rechne ich mit 354kW/35h = 10 kWh.


Wenn Du kW durch h dividierst, wieso kommst Du dann auf kW mal h?

Tentakel hat geschrieben:
Umgerechnet sind jedoch 61 MJ/m² ca. 22 kWh/m².


Wie kommst Du darauf? Kannst Du das mal vorrechnen?

Im Übrigen solltest Du mal überprüfen, welche Daten von Deinen beiden Programmen tatsächlich verarbeitet werden. Denn so, wie Du das schilderst, passt da nichts zusammen. Was bedeutet beispielsweise "Innenseite" und "Außenseite", über die Energie aufgenommen bzw. abgegeben wird? Und was wird wo und womit gemessen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Jan 16, 2018 1:15 pm 
Offline

Registriert: Fr Feb 17, 2017 4:54 pm
Beiträge: 2
Hallo GvC,

Du hast Recht, die Vorrechnung war falsch.

In meinem Projekt kam ich trotzdem nicht weiter.

Randbedingungen: Es handelt sich um einen Ofen. Ein Brennvorgang dauert 10 Stunden. Ein Teil der Energie wird von der gebrannten Keramik aufgenommen (und erst nach dem Öffnen der Ofentür an die Umgebung abgegeben), ein Teil durch die Ofenwände während des Brennvorgangs an die Umgebung abgegeben. Es wird aufgeheizt, Temperatur gehalten und abgekühlt. Bei gleichen Randbedingungen haben ich zwei Ergebnisse, die ich vergleichen und beurteilen soll.

Programm 1: 333076 kcal/h *0,00116= 387,4 kW.
Programm 2: 3832 MJ / 3,6 = 1064,4 kWh

Entweder ich gehe davon aus, dass es sich im Programm 1 um eine mittlere Leistung handelt, dann
387,4 kW*10h = 3874 kWh

oder dass im Programm 2 die Energie von 1064,4 kWh erzeugt wurde durch eine theoretisch Konstante Leistung von
1064,4 kWh / 10h = 106,4 kW

Der Unterschied kann aber nicht alleine durch verschiedene Berechnungsformel begründet sein, oder?

Hast Du eine Meinung dazu?

Grüße

Tentakel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog