Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Fr Aug 18, 2017 6:07 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gegenstand fällt aus dem Flugzeug
BeitragVerfasst: Sa Mär 18, 2017 12:37 pm 
Offline

Registriert: Fr Mär 17, 2017 12:53 pm
Beiträge: 3
Hallo, ich bitte euch um Hilfe, da ich in Physik nicht allzu bewandert bin und es auch schon eine Zeit her ist, wo ich sowas in der Schule hatte. Als Hintergrundinformationen für euch, es handelt sich um eine Hausaufgabe meines Neffens, dem ich die Lösung anhand des Lösungsweges irgendwie erklären muss.

Zu den Infos, die wir haben:

Flughöhe: 3400m
Geschwindigkeit: 126km/h
Windrichtung: 25,6°
Flugrichtung: 120°
Gegenstand wurde 12,5% aus der Senkrechte durch den Wind abgetrieben

Mit welcher Formel kann ich das berechnen?
Gesucht ist hier die Entfernung zwischen der Stelle, wo der Gegenstand aus dem Flugzeug gefallen ist und dem Aufschlagsort auf der Erde.

Könnt ihr helfen? Wenn ja bitte verständlich, da ich wie gesagt kein Physikgenie bin.

Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Mär 19, 2017 12:07 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3359
Wohnort: München
Sp33dy hat geschrieben:
Flughöhe: 3400m, Geschwindigkeit: 126km/h, Windrichtung: 25,6°
Flugrichtung: 120°, Gegenstand wurde 12,5% aus der Senkrechte durch den Wind abgetrieben

Könnt ihr helfen? Wenn ja bitte verständlich, da ich wie gesagt kein Physikgenie bin.
Vermutlich kann auch ein Physikgenie nicht helfen, wenn nicht mehr Informationen gegeben werden. Der Grund ist, dass offenbar die Luft den Gegenstand antreibt bzw. bremst.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Mär 19, 2017 9:43 pm 
Offline

Registriert: Fr Mär 17, 2017 12:53 pm
Beiträge: 3
Hallo, das sind aber alle Angaben die ich habe!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Mär 19, 2017 10:59 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3359
Wohnort: München
Sp33dy hat geschrieben:
Hallo, das sind aber alle Angaben die ich habe!
Es gibt noch die Möglichkeit, dass zuviel Angaben vorhanden sind:
Wie wärs denn mit: Entfernung = tan12,5° * 3400m

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Mär 19, 2017 11:12 pm 
Offline

Registriert: Fr Mär 17, 2017 12:53 pm
Beiträge: 3
Vielen Dank isi1, ich probiere es damit mal! Das versteh selbst ich... :idea:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog