Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mo Nov 20, 2017 11:40 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Scharlatanerie mit Ferninfrarot?
BeitragVerfasst: Di Apr 18, 2017 12:21 pm 
Offline

Registriert: Di Apr 18, 2017 12:16 pm
Beiträge: 1
Ich bin absolut kein Physiker. Eventuell kann jemand sich dazu äussern, der im Bereich Infrarotstrahlung ein gewisses Know How hat?

Es gibt immer wieder Produkte, welche mit "Gesunder Ferninfrarot Wärme" werben.
So gibt es zum Beispiel Ferninfrarot-Wärmedecken oder Ferninfrarot-Matten.

Sie werben mit folgendem:

• Dank der Wellenfrequenz von 7-15 Mikrometer, welche exakt der Wärmefrequenz des Körpers entspricht, dringen die Strahlen 5-7cm in den Körper
• Durch die "resonante Absorption" unserer Körperzellen entstehen Vibrations- und Rotationseffekteauf molekularer Ebene. Dies habe zur Folge, dass eine Erhöhung des Metabolismus entsteht sowie eine Aufspaltung von mit Toxinen belasteten Wassermolekülen zur Folge hat. Es hilft beim "Entgiften" des Körpers.

Weiter werden diverse Selbstheilungseffekte angepriesen... die Liste ist fast endlos.

Ich habe mich ein wenig schlau gemacht. Erstens gelten Wellenfrequenzen von 7-15 Mikrometer gar nicht zum Spektrum der Ferninfrarotstrahlen sondern es ist "normale" Wärmestrahlung wie sie jeder Heizkörper bzw. normale Heizdecke auch abgeben kann.

Zweitens gibt es gemäss gängiger Physik keine Infrarotstrahlung, welche 5-7 cm in die Haut bzw. in den Körper eindringen kann. Es ist von 0.3 - 5 mm die Rede.

Was haltet ihr von solchen Produkten?

Eine solche Ferninfrarot Wärmedecke wird übrigens für 1500 Euro angeboten....


Bin gespannt auf euren Feedback.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scharlatanerie mit Ferninfrarot?
BeitragVerfasst: Mi Apr 19, 2017 7:58 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3395
Wohnort: München
Sicher wird die stark gedehnte physikalische Erklärung der 'Heileffekte' einer gründlichen Untersuchung durch einen Experimentalphysikers nicht standhalten können, was nicht unbedingt heißt, dass die 'Heileffekte' nichts taugen. Man beobachtet bei vielen durch jahrhundertelange sorgfältige Beobachtung gewonnenen Erfahrungen das Bedürfnis, die an sich richtigen Erkenntnisse durch eine plausible Theorie zu untermauern. Die Theorienbildung ist eben ein starkes menschliches Bedürfnis, vor dem sich auch hochgeachtete Wissenschaftler ständig hüten müssen.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog