Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mi Sep 20, 2017 11:51 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Mai 06, 2017 9:04 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 301
Wohnort: Münster
Astronomie und Kosmologie I

Hier einmall eine Liste von Werken, die sich für ein mehr oder weniger intensives Studium der Astronomie anbieten:

- Baker/Hardy: Der Kosmos-Sternführer - Planeten, Sterne, Galaxien (Das Werk ist für den allerersten Einstig gedacht und für Kinder und Jugendliche bestens geeignet)

- Joachim Ekrutt: Sterne und Planeten - Bestimmen, Kennenlernen, Erleben

- H.R. Henkel: Astronomie - Ein Grundkurs für Schulen, Volkshochschulen und zum Selbststudium (Ein tolles Buch. Leider nicht merh erhältlich. Man besorge es sich in der Fernleihe. Das gilt auch für das folgende Werk)

- James Cornwell (Hrsg.): Die neue Kosmologie - Von Dunkelmateire GUT's und Superhaufen (Das Werk stand ganz auf der Höhe dessen, was ich einmal die Nahrstelle zur neuen Kosmologie nennen möchte. Es vereinigt tatsächliche Vorträge der damals führenden Wissenschaftler im Bereich der Kosmologie, wie Vera Rubin und Alan Guth u.a.)

- Steven Weinberg: Die ersten drei Minuten - Der Ursprung des Universums (Das war einmal "das" Standardwerk schlechthin. Es enthält einen auch heute noch lesenswerten historischen Abriss zur Entwicklung der Kosmologie im 20. Jahrhundert)

- Rudolf Kippenhahn: Licht vom Rande der Welt - Das Universum und sein Anfang (Eine wirklich erbauliche Lektüre)

- Hans Joachim Störig: Knaurs moderne Astronomie (Störig hat sich nicht nur für Philosophie interessiert, sondern auch für Astronomie)

- Humboldt-Astronomie-Lexikon

- Helmut Zimmermann, Alfred Weigert: Lexikon der Astronomie

- Joachim Herrmann: dtv-Atlas Astronomie

- Timothy Ferris: Galaxien (Eine Photosammlung der ersten Bilder des Weltraumteleskops Hubble. Das waren damals nie gesehne Aufnahmen von unglaublicher Qualität. Ein Muss für jeden am Thema nteressierte, und ein "Traum" dazu)

- Alan Guth: Die Geburt des Kosmos aus dem Nichts - Die Theorie des inflationären Universums (Das ist einfach das Standard-Werk zum inflationären Weltall. Es ist allerdinga auch nicht ganz leicht zu verstehen, auch wenn es ohne Formeln auskommt)

- Adalbert W. A. Pauldrach: Dunkle kosmische Energie - Das Rätsel der beschleunigten Expansion des Univerums (Ein gutes Buch)


Zuletzt geändert von Joachim Stiller am Sa Mai 06, 2017 10:44 pm, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2017 2:45 am 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 301
Wohnort: Münster
Astronomie und Kosmologie II

Hier einmal die vier Standardwerke zum Thema Astronomie und Kosmologie, wie sie auch im Studium verwendet werden:

- De Boer, Fürst: Astronomie (Das Werk ist zwar schon etwas älter, aber immer noch ganz gut.)

- Alfred Weigert, Heinrich J. Wendker: Astronomie und Astrophysik - Ein Grundkurs

- Albrecht Unsöld, Bodo Baschek: Der neue Kosmos

- Peter Schneiter: Einführung in die Extragalaktische Astronomie und Kosmologie

Leider sind alle drei Werke mit je 59,- Euro unverschämt teuer. Man kopiere sie sich in der nächsten Universiäts-Leihbücherei...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog