Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Do Okt 19, 2017 9:10 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Jun 03, 2017 6:35 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 307
Wohnort: Münster
Was ist denn da bitte los in der theoretischen Physik? Die bauen ja gerade die komplette SRT um... Und sie scheinen das komplett verkehrt zu machen... Hier einmal die beiden Wiki-Artikel zu den Stichworten "Zeitdilatation" und "Längenkontraktion"... Beides steht jetzt im reziproken Gegensatz zueinander... Das kann es einfach nicht sein...

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitdilatation

https://de.wikipedia.org/wiki/Lorentzkontraktion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Jun 04, 2017 6:53 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 307
Wohnort: Münster
Es wird völlig übersehen, dass Zeit invarant ist, das heißt, dass man bei einer bewegten Uhr stets die gleiche dilatierte Zeit abliest, egal ob von einem bewegten Inertialsystem aus oder von einem ruhenden...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Jun 08, 2017 2:37 pm 
Offline

Registriert: Mi Feb 25, 2009 4:39 pm
Beiträge: 96
Das Problem ist, dass die Längenkontraktion von Körpern durch Geschwindigkeit nicht nachweisbar ist. Daher ist die SRT und damit auch die ART bisher messtechnisch nicht bestätigt. Alle messtechnischen Effekte lassen sich jedoch durch die ET und die EFT beschreiben.

P. S.: Die Lichtuhr ist kompletter Blödsinn, da das Lichtwellenfeld mitgeführt wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Jun 08, 2017 8:37 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 307
Wohnort: Münster
Das ist total dummes Zeug... Die Lichtuhr ist - zumindest als Denkexperiment - absolut o.k... Habe es jetzt sebst überprüft...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 09, 2017 2:30 pm 
Offline

Registriert: Mi Feb 25, 2009 4:39 pm
Beiträge: 96
Die Lichtuhr stammt aus der Zeit als noch Lichtquanten mit Neutrinos verwechselt wurden, da mit Teilchen dieser Versuch funktionieren würde, nicht jedoch mit Licht, da Licht sich quer zum Energiestromvektor E x H beliebig schnell mitführen lässt (bei Licht gibt es keinen Wellen-Teilchendualismus, es reagiert auch nicht auf gravitative Felder, sondern reagiert nur mit Materie).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 09, 2017 3:18 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 307
Wohnort: Münster
Du bist nicht ganz dicht... Echt jetzt... :D


Zuletzt geändert von Joachim Stiller am Fr Jun 09, 2017 7:19 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 09, 2017 6:35 pm 
Offline

Registriert: Mi Feb 25, 2009 4:39 pm
Beiträge: 96
Was bezwecks Du mit diesem Thema "Spezielle Relativitätstheorie vor dem Zusammenbruch"? Die Mängel der SRT sind alle bekannt, nicht quantisierbar und fehlerhafte Längenkontraktion, da auf Felder statt auf Potentiale angewandt. Und Licht als punktförmige Energie zu betrachten wurde bereits von Planck zu recht lächerlich gemacht (Photonen können so keinen Drehimpuls übertragen), außerdem ist kein Teilchenanteil bei Licht nachweisbar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Jul 27, 2017 9:35 pm 
Offline

Registriert: Sa Nov 05, 2016 4:55 pm
Beiträge: 12
Ich habe schon vor einiger Zeit in einem eigen Thread geschrieben, dass Einsteins Formel irgendwie nicht mit der Energieformel W=0.5m v² konform geht.
Die Sache mit der Lichtuhr und dem Zug passt auch nicht, gebt mal dem "Betrachter" die Lichtuhr gedanklich in die Hand.
Die Uhr, die mit einem Flugzeug fliegt geht langsamer als auf der Erde? Insoweit das Flugzeug wieder auf der Erde landet, hat es doch garkeinen Geschwindigkeitsunterschied zur Erde gehabt. Ansonsten hätte dieses Flugzeug wohl kaum auf der Erde oder am besten noch am selben Flughafen landen können. Die Erde bewegt sich mit so einer hohen Geschwindigkeit durchs Nichts (mit ihren Uhren). Das Flugzeug fliegt einmal mit der Erde, und dann gegen sie. Sonst könnte es nicht wieder auf der Erde landen. Wo soll da ein Unterschied sein?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2017 5:17 pm 
Offline

Registriert: Mi Feb 25, 2009 4:39 pm
Beiträge: 96
Herforder2 hat geschrieben:
Ich habe schon vor einiger Zeit in einem eigen Thread geschrieben, dass Einsteins Formel irgendwie nicht mit der Energieformel W=0.5m v² konform geht...


Richtig ist W - W0 = m*c0² - m0*c0² und nicht nur W = mc² (c = conatus, Lichtgeschwindigkeit).

Herforder2 hat geschrieben:
...
Die Sache mit der Lichtuhr und dem Zug passt auch nicht, gebt mal dem "Betrachter" die Lichtuhr gedanklich in die Hand....


Der zickzickförmige Lichtstrahlverlauf ist ausgedacht, d. h. es erfolgt eine Mitnahme des Lichtes quer zu seiner Ausbreitungrichtung, da der Dopplereffekt bei strahlenförmiger Wellenausbreitung nur in Ausbreitungsrichtung angewendet werden kann.

Oszillatoren ändern ihre Frequenz je nach Umgebungsfeldstärke, damit gehen Uhren tatsächlich anders.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Aug 10, 2017 10:43 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 25, 2016 8:18 pm
Beiträge: 307
Wohnort: Münster
Nein Herforder und Jens, das Problem mit der Lichtuhr ist ein ganz anderes: Es setzt absolute Geschwindigkeiten voraus... Geschwindigkeitsprozesse in diesem Sinne lassen sich nicht mehr relativistisch umkehren... Das führt zu kriminellen logischen Widersprüchen... Das zweite Problem der Lichtuhr ist die speziell amerikansiche Interpretation im Sinne der Verwechslung Einsteins aus seinem Werk "Spezialle und Allgemeine Relativitätstheorie", wo er die Zeitdilation gegenüber der Längenkontraktion invertiert... Wir erleben gerade in der Gegenwart die weltweite Renaissance dieser Einsteinschen Invertierung... Gruß Joachim Stiller


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog