Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Di Okt 24, 2017 9:41 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2017 11:38 pm 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
Habe jetzt eine neue Aufgabe gepostet.

Ich hoffe bei dieser Aufgabe kannst du die Bilder besser erkennen :mrgreen:

Habe die Oszillogramme auch vergrössert und angehängt .

Im Anfangteil der Aufgabe steht:

Am Drehstromsteller mit symetrischer Last wurden drei Oszillogramme aufgenommen.
Als Referenz wurde jedes mal die Netzspannung mit aufgenommen.

Hat jemand für mich tipps für die b) und c)?

Schreibe bald Klausur und benötige dringend Hilfe
Danke

Am ganz obersten Bild wird die Spannung gemessen isi ?

2 und 3 bin ich mir nicht sicher?

https://www.pic-upload.de/view-33630623 ... r.png.html

https://www.pic-upload.de/view-33630625/osz.png.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 9:48 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: München
Vielleicht kannst die Bilder so fotografieren oder einscannen, dass die Geometrie nicht verzerrt ist und das Raster des Oszis noch erkennbar ist. Auch könntest Du das Bild direkt abbilden.
Bild
Auch den Text der Frage kannst direkt hinschreiben und konkret nach den dir unklaren Dingen fragen.
Wenn Du Deine Frage formulierst, solltest Du an den Empfänger denken, denn es ist lästig, wenn man nur raten kann, was eigentlich gemeint ist.

Abends bin ich wieder online. Beste Grüße von isi1 und nichts für ungut.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 9:53 am 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
Kannst du bitte wenn du Abends on bist erklären , wie man bei der b) erkennt ,was da gemessen wurde :mrgreen:

Ich erkenne das nicht so ohne weiteres?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 2:57 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: München
Beim oberen Bild dürfte es sich um eine Schaltung: Netz - Triac - OhmscheLast handeln, die gemessene Spannung ist an der Ohmschen Last.
http://www.elektronik-magazin.de/page/dimmer-19

Beim nächsten Bild vielleicht so? Auf Seite 11 in
http://www.et-inf.fho-emden.de/~elmalab ... d/LE_5.pdf

Sag mal, über welche Zeit erstreckt sich denn die Vorlesung, die Du offenbar nicht besucht hast? Über 2 Semester? Oder war es ein Praktikum?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 6:44 pm 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
Ja Praktikum .

Könnte es sich bei dem dritten Bild um eine Pulsweitenmodulation handeln ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 6:55 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: München
Best33 hat geschrieben:
JKönnte es sich bei dem dritten Bild um eine Pulsweitenmodulation handeln ?
Eher nicht, es erinnert an eine Sinuswelle mit Phasenabschnittssteuerung (Gegenteil von Phasenanschnittsteuerung), das dann noch durch einen Tiefpaß gejagt wird.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 7:11 pm 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
Hat es einen speziellen Begriff ?

Ne Idee für die c)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 7:20 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: München
Best33 hat geschrieben:
Ne Idee für die c)?
Vielleicht ein Spannungsregler für eine kapazitive Last? Natürlich brauchen wir dann ein anderes Bauteil, einen MOS-FET, einen IGBT oder einen GTO-Thyristor.

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 8:24 pm 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
Ist bei der c) nicht die Rede von Frequenzen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 8:27 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: München
Best33 hat geschrieben:
Ist bei der c) nicht die Rede von Frequenzen ?
Beim 3. Bild werden es wohl 150 Hz sein, oder?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 2:19 am 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
Hi isi ,

in dem Bild steht ja pro Division 2,50ms.

Wie bist du den genau auf 150 Hz gekommen ?
Woran erkennt man das ? Dann könnte ich vielleicht bei den anderen 2 selber drauf kommen ?
Lösung habe ich leider keine :mrgreen:

f = 1/T

Beim kompletten Bild müssen wir immer mit 10 Division rechnen , also das es 10 Kästchen gibt ?

Liegt eine Perionde bei etwa 3 Kästchen im 3 Bild ?

Also f = 1/(7.5*10^-3) ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 6:35 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: München
Best33 hat geschrieben:
Wie bist du den genau auf 150 Hz gekommen ?
Da ist noch eine 2. Kurve, die anscheinend 50 Hz hat. Und in die 50 Hz-Welle passen 3 Preioden von der etwas schiefen Kurve, also 50 Hz mal 3 = 150 Hz.

Das Oszi-Raster kann ich nicht erkennen - mein Oszi hat 16 in der Breite unsd 8 in der Höhe:
Bild

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 9:25 am 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
In unserem Oszi sind es immer 10 Kästchen in der Breite und etwa 8 nach oben ,wie bei der 1 Oszilloskop Aufgabe die ich gepostet hab :mrgreen:

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich dich richtig verstanden habe .

Ich denke du meinst das in Bild 3 etwa 3 Perioden sind ,die habe ich in meinem angehängten Bild gekennzeichnet .
Sind das die 3 Perioden die du meinst ?
Dann muss man einfach 3*50HZ machen ,da eine Periode immer 50 Hz ist ?

Bei dem 2 Bild wären meiner Meinung nach 2 Perioden ?
Einmal die Periode oben und die 2te für den unteren Bereich ?
Der untere Bereich im 2 Bild ist doch das gleiche wie der obere ,also eine Periode nehmen ?

2 Bild 50 Hz ?

https://www.pic-upload.de/view-33638683 ... e.png.html

1 Bild auch 50hZ ?

Oder sagt man einfach ,dass wenn 2 Perioden zu erkennen sind ,dann einfach 2*50Hz = 100HZ

Also Bild 1-2 sind 100Hz ? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 4:31 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 13, 2007 7:25 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: München
Best33 hat geschrieben:
Ich denke du meinst das in Bild 3 etwa 3 Perioden sind ,die habe ich in meinem angehängten Bild gekennzeichnet .
Sind das die 3 Perioden die du meinst ?
Dann muss man einfach 3*50HZ machen ,da eine Periode immer 50 Hz ist ?
Deine 3 Perioden: Nein
Ich habe die Periode der 50 Hz grau eingezeichnet, die drei in Deinen Farben.
Das was Du gezeichnet hast, weist darauf hin, dass der Begriff Periode noch nicht richtig sitzt.
Bei den Bildern 1 und 2 sind die Kurven alle 50 Hz, also ist die Periode bei allen 20 ms lang.
Bild

Kannst nicht Deine Bilder gleich abbilden, das mit dem html ist lästig?

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steller Schaltung
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 5:31 pm 
Offline

Registriert: So Jul 09, 2017 12:08 pm
Beiträge: 54
Ist meine Periode jetzt für Bild 1 und 2 richtig ?

Den Steuerwinkel kann ich ja auch über die Periode ablesen beim 1 Bild oder ?

Wenn 2 Kästchen bis zur ersten Periode sind ?
Dann sind es 180 Grad .

180Grad /2 = 90 Grad

1 Kästchen und man kann der Steuerwinkel zu 90 Grad ablesen ?

https://www.pic-upload.de/view-33641538/k.png.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog