Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Mi Jul 27, 2016 1:27 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieso erklingen Obertöne
BeitragVerfasst: Sa Mär 20, 2010 5:50 pm 
Offline

Registriert: Sa Mär 20, 2010 5:43 pm
Beiträge: 1
Hallo Leute=)
brauche unbedingt Hilfe beim Thema Obertöne: Warum kann eine Saite in verschiedenen Frequenzen schwingen, so dass neben dem Grundton noch verschiedene Obertöne erklingen? Und ganz allgemein: Überall steht geschrieben, dass bei jedem Ton ein ganzzahliges Vielfaches der Tonfrequenz in Form von Obertönen mitklingt, aber ich weiß einfach nicht warum diese Obertöne überhaupt entstehen.
Bitte helft mir, ich bin verzweifelt :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 20, 2010 10:32 pm 
Offline

Registriert: Mi Apr 16, 2008 5:27 pm
Beiträge: 75
Die Saite macht eine periodische Bewegung. Ihre Frequenz ist die Grundfrequenz. Diese Bewegung ist aber nur bei sehr schwacher Dämpfung und kleiner Amplitude gut sinusförmig und enthält fast keine Oberschwingungen.

Durch die Bewegung des Geigenbogens wird die Schwingung der Saite einerseits erhalten, andererseits aber auch stark gestört, so dass sie nicht mehr sinusförmig ist.

Eine periodische, aber nicht sinusförmige Schwingung kann man sich entstanden denken durch Überlagerung (Addition) vieler sinusförmiger (!) Schwingungen geeigneter Amplituden und Phasen, deren Frequenzen ganzzahlige Vielfache der Grundfrequenz sind.

Google mal nach "Fouriersynthese".

Dieses ist auch hübsch:

http://www.physiktreff.de/material/fourier/fourier.htm

GRUSS, DK2ZA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 20, 2010 10:53 pm 
Offline

Registriert: Mi Nov 04, 2009 6:46 pm
Beiträge: 669
Im Prinzip sehe ich keinen Unterschied zwischen den möglichen Eigenschwingungen. Warum sollte nur eine bestimmte auftreten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wieso erklingen Obertöne?
BeitragVerfasst: So Mär 21, 2010 12:13 pm 
Offline

Registriert: Mi Sep 16, 2009 2:48 pm
Beiträge: 156
Wohnort: Berlin
Während der Grundton eines Klangs die empfundene Tonhöhe bestimmt, sorgen die Obertöne wesentlich für die Klangfarbe (das Timbre). Eine Saite schwingt nicht nur als Ganzes, sondern muss gleichzeitig in zwei, drei, vier, eben in allen ganzzahligen Teilen schwingen (Eigenschwingungen, Naturtöne, Verzerrungen). Dabei ist jeder natürliche Ton ein aus Teiltönen (Partialtönen, Obertönen, Naturtönen) zusammengesetzter Klang. Jeder Oberton ist höher als der vorangegangene und die Intervalle zwischen den Obertönen werden immer kleiner, je weiter sie vom Grundton entfernt sind; siehe:

"Berechnen der Harmonischen aus der Grundfrequenz in Hz"
http://www.sengpielaudio.com/Rechner-harmonische.htm

"Verzerrungen - Harmonische, Partialtöne, Teiltöne und Obertöne"
http://www.sengpielaudio.com/Harmonische-Partialtoene-Obertoene.pdf

Viele Grüße ebs

PS: Eine weitere interessante Diskussion über das Thema "Obertöne und Harmonische":
http://tonthemen.de/viewtopic.php?p=10410#10410

_________________
Forum für Mikrofonaufnahmetechnik
http://www.sengpielaudio.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Physik Blog