Physik Forum

Viel Spaß im Physik Forum von Physik-Lab.de. Es werden keine kompletten Hausaufgaben gelöst. Bitte auf Rechtschreibung und aussagekräftige Überschriften achten.
Aktuelle Zeit: Do Dez 14, 2017 12:33 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was ist das für eine Formel?
BeitragVerfasst: Sa Mai 04, 2013 10:17 pm 
Offline

Registriert: Sa Mai 04, 2013 10:10 pm
Beiträge: 4
Ich schreibe zurzeit eine Projektarbeit zum Thema Aufwindkraftwerk.

Dabei bin ich auf folgende Formel gestoßen:

T(ah) = T(a) - g/cp(Luft) * H(Turm)

Ich würde gerne wissen, was das für eine Formel ist und falls diese Formel einen Namen hat, wäre dieser nützlich für mich, da ich wissen möchte, wie diese Formel zustande kommt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

MfG Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mai 04, 2013 10:23 pm 
Offline

Registriert: Sa Mai 04, 2013 10:10 pm
Beiträge: 4
Es würde mir schon helfen, wenn jemand mir sagen kann was cp(Luft) ist, laut wikipedia kann das entweder für den Druckbeiwert oder für die Spezifische Wärmekapazität stehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist das für eine Formel?
BeitragVerfasst: Sa Mai 04, 2013 10:50 pm 
Offline

Registriert: Do Feb 17, 2011 7:29 pm
Beiträge: 79
123markus123 hat geschrieben:
Ich schreibe zurzeit eine Projektarbeit zum Thema Aufwindkraftwerk.

Dabei bin ich auf folgende Formel gestoßen:

T(ah) = T(a) - g/cp(Luft) * H(Turm)

Ich würde gerne wissen, was das für eine Formel ist und falls diese Formel einen Namen hat, wäre dieser nützlich für mich, da ich wissen möchte, wie diese Formel zustande kommt.


Das ist der Temperaturverlauf bei adiabatischer Schichtung. Die Herleitung habe ich schon mal an anderer Stelle gepostet:

http://www.physikerboard.de/topic,24283 ... htung.html

Damit ein Aufwindkraftwerk Energie liefern kann, muss der Temperaturgradient steiler sein. Andernfalls wäre die Schichtung stabil.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 05, 2013 10:30 am 
Offline

Registriert: Sa Mai 04, 2013 10:10 pm
Beiträge: 4
Danke für die schnelle Antwort :)

Leider hilft mir das trotzdem nicht weiter...

Welche von den ganzen Formeln muss ich denn benutzen, um auf meine zu kommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 05, 2013 10:59 am 
Offline

Registriert: Do Feb 17, 2011 7:29 pm
Beiträge: 79
123markus123 hat geschrieben:
Welche von den ganzen Formeln muss ich denn benutzen, um auf meine zu kommen?


Die in meinem letzten Beitrag in dem Link. Wenn Du in der Temperaturgleichung den ganzen Ramsch mit Molmasse, Gaskonstante und Adiabatenexponent durch die Wärmekapazität aus der letzten Gleichung substituierst, dann kommt

T = To - (h-ho)·g/Cp

raus und das ist Deine Gleichung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 05, 2013 11:12 am 
Offline

Registriert: Sa Mai 04, 2013 10:10 pm
Beiträge: 4
Danke :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron


Physik Blog